Beyond Eve — More than one network
Detailansicht

SOME LIKE IT EQUAL

20.02.2018
Beginn 11:00 Uhr

Unser Event "Some like it equal" in der Akademie der Künste am Pariser Platz stand unter dem Motto "Change", denn von wahrer Gleichberechtigung sind wir weit entfernt.

Veränderung geht nicht von heute auf morgen. Es ist ein langwieriger Prozess, der nur nachhaltig sein kann, wenn ALLE, auch die Verantwortlichen in der Film-und Medienbranche, dafür bereit sind und der Wunsch nach Veränderung nicht nur ein Lippenbekenntnis ist.

"Pro Quote Film wird die Filmbranche verändern", schreibt Blickpunkt Film in der Berlinale Ausgabe. Wir haben die Branche bereits verändert, denn wir haben uns verändert. Die Frauen in den Filmgewerken sind nicht mehr bereit Diskriminierung und Benachteiligung weiblichen Filmschaffens - ungeachtet des Dreiklangs von "Klasse, Herkunft und Geschlecht" - einfach hinzunehmen.

Time´s up, Nobody´s doll und Metoo - die Berlinale stand unter den Hashtags gegen Sexismus und für eine gleichberechtigte Film- und Medienbranche. Die Medien haben berichtet und dennoch; Sexismus wird auch nach 100 Reportagen immer noch mit Sex verwechselt. Struktureller Sexismus verhindert weibliches Filmschaffen, direkter Sexismus ist ein Verbrechen. Was "Sexismus" noch bedeutet und woran man ihn erkennt, hat Prof. Dr. Jutta Brückner in ihrer Rede "Bildet Banden" eindrucksvoll dargestellt. Dafür gab es Standing Ovations.*

Typ

  • Diskussionsforum
Kontakt

Pro Quote Film e. V.
E-Mail: info@proquote-film.de

Adresse

Pariser Platz 4
Akademie der Künste
10117 Berlin
Germany

Im Kalender speichern

Livestream/ Link zu Videostream