Beyond Eve — More than one network
Detailansicht

1:1 Mentoring für hochqualifizierte Künstlerinnen und Kreative

26.01.2018 bis 28.02.2018

Hoch qualifizierte Künstlerinnen und Kreative, die bereits vielfältige Berufsstationen absolviert haben und nun eine Führungsposition anstreben, können sich für das 1:1-Mentoring-Programm bewerben. Die Idee, ein solches Programm zu starten, geht auf den Gedankenaustausch des Runden Tisches „Frauen in Kultur und Medien“ zurück, den Kulturstaatsministerin Monika Grütters, MdB als Konsequenz aus den Ergebnissen der gleichnamigen Studie des Deutschen Kulturrats vor zwei Jahren ins Leben rief. Die Studie legt ausführlich dar, dass von einer Geschlechtergerechtigkeit im Kultur- und Medienbereich längst noch nicht gesprochen werden kann.

Das Mentoring-Programm läuft über sieben Monate (April – Oktober 2018). Bewerbungsschluss ist der 28. Februar 2018. 2019 und 2020 finden zwei weitere Durchgänge statt. Die Organisation und Begleitung erfolgt durch das Projektbüro „Frauen in Kultur und Medien“ beim Deutschen Kulturrat, das aus dem Etat der Kulturstaatsministerin gefördert wird.

Der Beratungszeitraum soll sich in der ersten Runde auf ein halbes Jahr erstrecken, in dem sich die Mentorinnen insgesamt mindestens 8 bis 10 Stunden mit den Mentees besprechen. Das erste Gespräch soll ein persönliches Kennenlernen sein, die weiteren Kontakte können per Skype oder Telefon stattfinden. Neben Gesprächen können gegenseitig die Wirkungsbereiche besucht oder Termine mit Dritten und gemeinsame Veranstaltungs-Teilnahmen vereinbart werden. Die beiderseitige Vertraulichkeit ist Grundvoraussetzung.

Typ

  • Mentoring-Staffel
Kontakt

Deutscher Kulturrat - Projektbüro "Frauen in Kultur & Medien"
Dr. Cornelie Kunkat
E-Mail: c.kunkat@kulturrat.de
Telefon: +49 30 226 05 28 - 12
Fax: +49 30 226 05 28 - 11

Adresse

Mohrenstraße 63
c/o Deutscher Kulturrat e.V.
10117 Berlin
Deutschland

Im Kalender speichern