Beyond EVE
View Detail

Sei mutig – nicht artig - Warum unkristische Anpassung nicht glücklich mach

09.09.2020
Start 10:00, End 17:00

Freundlich, bescheiden, nachgiebig, angepasst. Klingt dies nach einer Beschreibung für eine erfolgreiche Frau? Einer Frau, die mutig und selbstbewusst zu ihren eigenen Wünschen, Träumen und Bedürfnissen bedingungslos „JA“ sagt?
Oder ist es doch eher eine Beschreibung, wie die Gesellschaft Frau und Mädchen heute noch sieht oder gerne hätte? Die Medien tragen zu diesem Rollenbild immer wieder bei.
All das bewirkt, dass Frau immer wieder unter Druck gerät. Dies erst recht, wenn Mädchen und Frauen von gesellschaftlichen Normvorstellungen abweichen und deshalb mehrfach diskriminiert werden, z. B. Mädchen und Frauen mit Migrationshintergrund oder Behinderung.

In diesem Seminar lernen Frauen, ihre Denkfallen aufzuspüren, Gegenstrategien zu entwickeln und wie es gelingt, diese mutig im Alltag umzusetzen. Wir gehen der Frage nach, wie es funktioniert, nicht mehr ja zu sagen, wenn nein gemeint ist und was sich im Leben verändern würde, wenn Frauen weniger angepasst ihren Weg gehen würden.

Inhalte:
• Die brave Tochter
• Achtung Denkfalle
• Anstiftung zum NEIN sagen
• ICH darf
• Mut tut gut

Referentin: Petra Zentgraf, Dipl. Individualpsychologische Beraterin (ASI), Petersberg

Kooperation: Volkshochschule des Landkreises Hersfeld-Rotenburg

Datum: Mittwoch, 09. September 2020, 10:00 – 17:00 Uhr

Veranstaltungsort: 36251 Bad Hersfeld, Volkshochschule des Landkreises Hersfeld-Rotenburg, Raum 5, Leinenweberstraße 5

Teilnahmebeitrag: € 42,-

Anmeldeschluss: 28. August 2020

Hinweis: Anmeldungen bitte direkt an die Volkshochschule des Landkreises Hersfeld-Rotenburg unter

Telefon: 06621 87-6303 oder unter:

https://www.vhs-hersfeld.de/

per E-Mail an: vhs@hef-rof.de

Subjects

Type

  • Seminar
Contact

Büro für Staatsbürgerliche Frauenarbeit e. V. (kurz BüroF)
Carolin Rauscher
E-Mail: frauen@buero-f.de
Telefon: +49 611 15786-0
Fax: +49 611 15786-22

Adress

Friedrichstraße 32
65185 Wiesbaden
Germany

Save in the calendar