beyond EVE
Detailansicht

Der Preis der Mobilität

17.06.2020
Beginn 18:00 Uhr, Ende 19:30 Uhr

Gibt es ein Recht auf (leist­ba­ren) Ver­kehr für alle?

Eine Ver­an­stal­tung der Reihe Wirt­schaft Wis­sen­schaft Un­plug­ged in Zu­sam­men­ar­beit mit der Ta­ges­zei­tung "Die Pres­se".

Staus & Smog: Un­se­re Stra­ßen plat­zen aus allen Nähten und das hohe Ver­kehrs­auf­kom­men be­las­tet die Um­welt. Der tech­no­lo­gi­sche Fort­schritt ver­spricht Lösun­gen wie E-​Auto und Ma­gnet­schwe­be­zug. Aber reicht das aus, um un­se­re Kli­ma­zie­le zu er­rei­chen? Oder müssen wir uns in un­se­rer Mo­bi­li­tät be­schränken? Ein wirk­sa­mer Re­gu­la­tor ist der Preis. Wenn Flug­rei­sen teu­rer wer­den, ist das ver­kraft­bar, aber was ist mit dem Pen­deln? Wie könnte eine öko­so­zia­le Steu­er­re­form im Mo­bi­li­tätsbe­reich aus­se­hen?

Diskussion:
Ste­fa­nie Peer, Lei­te­rin des For­schungs­in­sti­tuts für Raum- und Im­mo­bi­li­en­wirt­schaft, WU
Oli­ver Schme­rold, Di­rek­tor, ÖAMTC

Moderation:
Jakob Zirm, stv. Res­sort­lei­ter Eco­no­mist, „Die Pres­se“

Veranstalter Wirtschaftsuniversität Wien Marketing & Kommunikation

Typ

  • Vortrag
Kontakt

Wirtschaftsuniversitaet Wien

Adresse

Welthandelsplatz 1, AD
Wirtschaftsuniversität Wien
1020 Wien
Österreich

Im Kalender speichern

Livestream/ Link zu Videostream