beyond EVE
Detailansicht

21. Münchner Tage für Nachhaltiges Landmanagement

20.03.2019 bis 21.03.2019

BEZAHLBARES WOHNEN - auf dem Land und in der Stadt

Die Explosion der Bodenpreise in den Ballungsräumen macht das Leben in diesen Regionen für große Teile der Bevölkerung kaum noch erschwinglich. In ländlichen Regionen, jenseits von S-Bahnanschlüssen und pendelbaren Distanzen sind die Bodenpreise noch relativ günstig, die Bebauung erfolgt hier oft in Form von Einfamilienhäusern mit entsprechend hohem Flächenverbrauch, Erschließungsaufwand und Verkehrsaufkommen.

  • Wie verändern sich die Verhältnisse von Boden-, Bau- und Mietkosten?
  • Welche Siedlungsstruktur und Bauformen bieten neue Chancen auf dem Land?
  • Welche Wechselwirkungen entstehen zwischen Land und Stadt?
  • Wie verändern sich die Beziehung von Wohnen und Mobilität?
  • Wie verändern Telearbeit und Co-Working die Land-Stadt-Beziehung?
  • Wie verändern sich Dorf und Landschaftsbild?

Diesen und weiteren Fragen gehen die Münchner Tage für Nachhaltiges Landmanagement im März 2019 nach. (Themen: Wohnen, Bodenpreis, Flächenverbrauch, Stadt-Land, Mobilität, Bau- und Siedlungsformen, Dorf- / Landschaftsbild, Baukultur u.v.m.) Das Verfassungsziel der gleichwertigen Lebensverhältnisse und auch die Bezahlbarkeit des lebensnotwendigen Wohnraums werden hier beleuchtet.

Typ

  • Tagung
Kontakt

Technische Universität München - Lehrstuhl für Bodenordnung und Landentwicklung

Adresse

Oskar-von-Miller-Ring 25
Oskar von Miller Forum
80333 München
Deutschland

Im Kalender speichern

Livestream/ Link zu Videostream