beyond EVE
Detailansicht

AI in der Content-Produktion: Wie Algorithmen die Medienbranche verändern

08.06.2020
Beginn 19:00 Uhr, Ende 21:00 Uhr

In Fragen der Digitalisierung war die Medienbranche schon immer einen Tick schneller als andere Branchen. Neue Produktionssysteme, individualisierte Werbeformen und digitale Vertriebsformen wurden häufig zunächst in den Medien ausgetestet. Die Wertschöpfungskette von Unternehmen wie Netflix gilt bereits heute als nahezu vollständig digitalisiert: von der Entwicklung der Ideen über die Produktion bis hin zur Ausspielung der Inhalte. Und so verwundert es nicht, dass auch der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (AI) in der Medienbranche bereits weiter vorangeschritten ist als in vielen anderen Branchen. Die Ringvorlesung von Roland Frank mit dem Titel „AI in der Content-Produktion: Wie Algorithmen die Medienbranche verändern“ gibt einen Überblick über mögliche Einsatzszenarien für Künstliche-Intelligenz-Anwendungen in der Medienbranche und den aktuellen Stand der technischen Umsetzung.

Prof. Dr. Roland Frank, Mediadesign-Hochschule München

Profession

Typ

  • Vortrag
Kontakt

Technische Universität Nürnberg - Fakultät für angewandte Mathematik, Physik und Allgemeinwissenschaften

Adresse

Bahnhofstraße 90
Hörsaal BB.103
90402 Nürnberg
Deutschland

Im Kalender speichern