Beyond Eve — More than one network
Detailansicht

Zentrum Interdisziplinäre Frauen und Geschlechterforschung

Entgegen der alltagsweltlichen Erfahrung, dass Geschlecht(erdifferenz) eine »natürliche« Gegebenheit ist, verstehen die Gender Studies [Geschlecht] als einen historisch gewordenen Komplex. Als solcher strukturiert [Geschlecht] wesentlich gesellschaftliche, kulturelle, sprachliche, technologische, mediale und natürliche Wirklichkeiten sowie wissenschaftliches Wissen und wissenschaftliche Praxis und wird selbst durch Wissen sowie soziale, kulturelle und technische Praxen strukturiert.

Das Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG) geht diesen Zusammenhängen in Forschung und Lehre nach. Wir operieren dabei gezielt an der Schnittstelle der Wissenschaftskulturen sowie an der von Wissenschaft und Gesellschaft. Wir untersuchen Vergeschlechtlichungen und Vergeschlechtlichungsprozesse in allen Wirklichkeiten und versuchen dabei, die aktiven Konstrukt_eusen von [Geschlecht] auf frischer Tat zu ertappen.
Wir generieren Interfaces zu einer Vielzahl von Fächern, Forschungsschwerpunkten und -aktivitäten sowohl in der Fakultät I als auch in der TUB insgesamt und erschließen gendersensible Forschungsperspektiven in den Natur-, Technik- und Planungswissenschaften.

Typ

  • Bildungseinrichtung
  • Forschungseinrichtung
Kontakt

TU Berlin ZIFG
Prof. Dr. Sabine Hark
E-Mail: sabine.hark@tu-berlin.de

Adresse

Marchstr. 23
TU Berlin
10587 Berlin
Deutschland

Veranstaltungen
Titel Branche Thema Datum Ort
Emanzipation Konferenz Soziologie
Forschung
25.05.2018 bis 27.05.2018 Berlin Detail