beyond EVE
Detailansicht

Literaturhaus Frankfurt am Main e.V.

Das Literaturhaus in der Rekonstruktion der Stadtbibliothek von 1825 ist eines der prächtigsten Gebäude für die lebendige Vermittlung der Literatur in Europa.
Seit seinem Beginn schaut das Literaturhaus auf eine lange Reihe von literarischen Veranstaltungen und Ausstellungen mit international bekannten Gästen zurück. Wechselnde ehrenamtliche Vorstände und zwei Leiter haben die Institution vor Hauke Hückstädt geprägt: Dr. Thomas Beckermann für die ersten fünf Jahre bis 1996 und dann bis Mitte 2010 Dr. Maria Gazzetti. Eine schwer überschaubare Zahl bedeutender Schriftsteller und Künstler waren und sind im Literaturhaus immer wieder zu Gast, darunter Elfriede Jelinek, Adam Zagajewski, António Lobo Antunes, Robert Gernhardt, Wilhelm Genazino, Peter Handke, Josef Bierbichler, Imre Kertész, Alexander Kluge, Mario Vargas Llosa, Javier Marías, Friederike Mayröcker, Jonathan Frantzen, Jeffrey Eugenides, Umberto Eco, Margriet de Moor, Martin Mosebach, Les Murray, Cees Nooteboom, Herlinde Koelbl, Tom Tykwer, Franz Josef Czernin, Christian Kracht, Marcel Reich-Ranicki, Jorge Semprún, Bodo Kirchhoff, Karl Schlögel, Peter Kurzeck, Herta Müller und viele andere.
Das Literaturhaus Frankfurt ist der Ort für die Begegnung und Auseinandersetzung mit den Literaturen, Künsten, Medien und Wissenschaften unserer Gegenwart.

Typ

  • Gemeinnützige Organisation
Kontakt

Literaturhaus Frankfurt am Main e.V.
E-Mail: info@literaturhaus-frankfurt.de
Telefon: +49 69 7561 84-0
Fax: +49 69 7561 84-20

Adresse

Schöne Aussicht 2
60311 Frankfurt am Main
Deutschland


Gründungsjahr
Im Jahr 1989
Veranstaltungen
Titel Branche Thema Datum Ort
ACHT VISIONEN I & II Lesung Wirtschaft
Gesellschaft
Zukunft der Arbeit
18.09.2019 Frankfurt am Main Detail
Washington Black Lesung Literatur
Gesellschaft
Kunst und Kultur
12.09.2019 Frankfurt am Main Detail
Wo wir waren Lesung Geschichte
Literatur
Kunst und Kultur
29.08.2019 Frankfurt am Main Detail
Ein Haus auf dem Land / Eine Wohnung in der Stadt Lesung Architektur
Finanzwesen
Literatur
Kunst und Kultur
Demokratie
Stadtentwicklung
26.08.2019 Frankfurt am Main Detail