Beyond Eve — More than one network
Detailansicht

Archiv Frau und Musik

Das Archiv Frau und Musik ist ein in Frankfurt am Main ansässiges internationales Musikarchiv. Es ist das weltweit größte und bedeutendste Archiv zur Musik von Komponistinnen und wurde 1979 in Köln durch eine Initiative der Dirigentin Elke Mascha Blankenburg gegründet.
Seit Oktober 2013 ist das Archiv Mitglied im i.d.a.-Dachverband der deutschsprachigen FrauenLesbenarchive.
Alle 3 Jahre vergibt das Archiv Frau und Musik ein Arbeitsstipendium (Composer in Residence) an Komponistinnen. Die Ausschreibung erfolgt international für alle Altersstufen in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main und dem Institut für zeitgenössische Musik (in die HfMDK integriert).
Der Bestand des Archivs umfasst rund 25.000 Medieneinheiten: Werke und künstlerische Nachlässe von Komponistinnen (auch Musikerinnen/Dirigentinnen), Zeitungsartikel, Broschüren, Sekundärliteratur, Bildmaterial und Tonträger sowie Facharbeiten über Komponistinnen, Musikerinnen und Dirigentinnen. Das Archiv konnte unter anderem die Nachlässe von Felicitas Kukuck (1914–2001) und Silvia Leonor Alvarez de la Fuente (1953–2004) übernehmen. Seit 2015 befinden sich auch die Nachlässe von Elke Mascha Blankenburg (1943–2013) und Leni Alexander (1924–2005) vor Ort. Zahlreiche aktiv schaffende Komponistinnen wie Violeta Dinescu und Tsippi Fleischer bringen ihre Werke bereits jetzt in das Archiv Frau und Musik ein. 2001 kam die umfangreiche Sammlung des Münchner Vereins musica femina münchen − das Komponistinnen-Archiv München − als Schenkung ins Archiv Frau und Musik. Zum weiteren Bestand des Frankfurter Archivs gehören ein umfangreicher Fundus an Erstdrucken und handschriftlichen Briefen Clara Schumanns und eine weltweit einzigartige Postkartensammlung von Damenblasorchestern um 1900. Den Bestand klassischer Kompositionen ergänzt eine Sondersammlung zu den Bereichen Rock, Pop, Jazz, Chanson und Weltmusik. Insgesamt umfasst das Archiv Werke von über 1.800 internationalen Komponistinnen vom 9. bis zum 21. Jahrhundert.

Profession

Typ

  • Forschungseinrichtung
  • Gemeinnützige Organisation
Kontakt

Internationaler Arbeitskreis Frau und Musik e. V.
Susanne Wosnitzka
E-Mail: info@archiv-frau-musik.de
Telefon: +49 69 9592 8685

Adresse

Heinrich-Hoffmann-Straße 3
60528 Frankfurt am Main
Germany

Weitere Profile
Facebook
Twitter

Gründungsjahr
Im Jahr 1979