Beyond EVE
Detailansicht

Digitaler Salon: Directed by Data

25.04.2018
Beginn 19:00 Uhr

Was passiert, wenn deine Playlisten von gestern, die Filme von morgen bestimmen? Algorithmen beeinflussen längst Drehbücher und Serienschicksale. Alles im Sinne der NutzerInnen?

Schreibt Steven Databerg die Drehbücher von Morgen? Verrät unser Kaufverhalten die neuesten Trends? In Zukunft soll künstliche Intelligenz möglichst nicht nur Publikumshits prognostizieren, sondern auch kreative Prozesse unterstützen. Was passiert, wenn wir Algorithmen darüber entscheiden lassen, welche Filme, Musik oder Kunst uns am besten gefallen – individuelles Konsumglück oder der Weg in die Mainstream-Filterblase? Haben Arthouse- oder Independent-Produktionen überhaupt eine Chance, wenn es nur um finanziellen Erfolg geht? Kann Machine-Learning-Technologie wirklich Neues hervorbringen? Inwieweit sollen unsere Daten über die Produkte der Kreativindustrie bestimmen – und wie kreativ sind diese dann noch?

Die Moderatorin Katja Weber diskutierte mit:

  • Jannis Funk, Filmproduzent, Unternehmer, Cinuru Research
  • Marcus S. Kleiner, Popkultur-Experte und Professor, SRH Hochschule der populären Künste
  • Kristina Leipold, Head of Finance & Development, Martin-Gropius-Bau
  • Roman Lipski, Künstler, UNFINISHED – The First Artificial Muse in the World of Art

Die Einführung in das Thema übernahm Rebecca Scharlach, HIIG-Alumna „Internetbasierte Innovation“.

Typ

  • Diskussionsforum
Kontakt

Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft
E-Mail: info@hiig.de
Telefon: +49 30 2007 6082

Adresse

Französische Straße 9
10117 Berlin
Deutschland

Im Kalender speichern

Livestream/ Link zu Videostream