Beyond Eve — More than one network
Detailansicht

So geht Mobilitätswende!

18.10.2018
Beginn 08:30 Uhr, Ende 19:30 Uhr

Unsere Mobilität wird sich ändern. Denn die Ölreserven schrumpfen, und der Klimaschutz wird ohne eine Mobilitätswende keinen Erfolg haben. Gleichzeitig sind der Dieselskandal und die rasante technischen Entwicklungen auf den globalen Märkten z.B. durch E-Mobilität extreme Herausforderungen für die Auto-Branche.

Die Politik ist gefordert, den öffentlichen Raum neu zu gestalten, dem Fahrrad-, Fuß- und öffentlichen Nahverkehr mehr Platz zu geben und Innovationen und Start-ups zu fördern. Die neue Lust auf Fahrrad und Bewegung, die Digitalisierung und die E-Mobilität bieten neue Chancen für uns alle. Auch Unternehmen und Pendler/innen müssen sich umstellen und Mobilität neu denken.

Wie kann die kommende Mobilitätswende Ökonomie und Ökologie verbinden? Dies ist eine der zentralen Fragen auf der Konferenz.

Mit:

  • Dr. Ellen Ueberschär, Vorstand Heinrich-Böll-Stiftung
  • Cem Özdemir, MdB (Vorsitzender des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur)
  • Fabio Adlasnigg (CleverShuttle)
  • Bettina Dannheim (Cambio Carsharing)
  • Paula Ruoff (KCW GmbH)
  • Ulrike Saade (Velokonzept)
  • Hermann Weiß (Co-Founder Naturtrip.org)
  • Herwart Wilms (Geschäftsführer REMONDIS Assets & Services GmbH & Co KG)

Themen

Typ

  • Konferenz
Kontakt

Heinrich Böll Stiftung e.V.
Monika Steins
E-Mail: steins@boell.de
Telefon: +49 30 28534-244

Adresse

Schumannstraße 8
10117 Berlin
Germany

Im Kalender speichern