beyond EVE
Detailansicht

Zusammenhaltssensible Berichterstattung

03.11.2020

Wie hängen Journalismus und gesellschaftlicher Zusammenhalt zusammen? Und wie können Journalistinnen sensibel mit Fragen des gesellschaftlichen Zusammenhalts umgehen?
Diese Fragen stehen im Zentrum dreier Online-Workshops mit Journalist
innen, Zusammenhalts-Forscherinnen und Kommunikations-Expertinnen, bei dem gemeinsam die Grundzüge und auch Grenzen einer für Fragen des gesellschaftlichen Zusammenhalts sensibilisierten Berichterstattung ermittelt werden sollen.

Die Ergebnisse werden in einer Handreichung münden, die Journalistinnen für die Zusammenhänge zwischen Journalismus und gesellschaftlichem Zusammenhalt sensibilisiert und ihnen praktische Empfehlungen für eine zusammenhaltssensible Berichterstattung an die Hand gibt. Die Handreichung soll z. B. in Kooperation mit Journalistinnen-Verbänden und Landesmedienanstalten verbreitet werden.

Die Workshops sind Teil des Projekts "Was Journalisten wollen und sollen", das im Rahmen des Forschungsinstituts Gesellschaftlicher Zusammenhalt durchgeführt wird.

Profession

Typ

  • Workshop
Kontakt

Leibniz-Institut für Medienforschung - Hans-Bredow-Institut
E-Mail: info@hans-bredow-institut.de
Telefon: +49 40 450217-0

Adresse

Rothenbaumchaussee 36
20148 Hamburg
Deutschland

Im Kalender speichern

Livestream/ Link zu Videostream