Beyond EVE
Detailansicht

Der Mehrwert digitaler Modelle – Kombination von Simulation und Experiment

24.09.2019 bis 25.09.2019
Beginn 12:00 Uhr, Ende 15:30 Uhr

Die digitale Transformation der Baubranche hat längst begonnen – Stichwort: „Building Information Modeling BIM“. Der Mehrwert von digitalen Modellen reicht dabei weit über die gängigen Methoden der Gebäudeplanung hinaus. Wie zu diesem Zweck Simulation und Experiment geschickt kombiniert werden, zeigt das Seminar SimXp.

Digitale Planungswerkzeuge zur Optimierung der Energieeffizienz und des Raumklimas bilden den Schwerpunkt von SimXp. Das Seminar wird veranstaltet vom Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP und dem Simulationsspezialisten ISimQ. Durch die Digitalisierung und die dadurch erreichbare Informationsdichte im Bauprozess werden die Voraussetzungen für eine lebenszyklusorientierte, integrale Planungspraxis geschaffen. Interdisziplinäre Projektteams werden künftig dank BIM die Anforderungen aus Anforderungen aus Architektur, Bauphysik, technischer Gebäudeausrüstung, Facility- und Energiemanagement in einem nie dagewesenen Maße miteinander verknüpfen und darauf basierend abgestimmte Gesamtlösungen erarbeiten. Die Digitalisierung vollzieht sich dabei phasenübergreifend vom Vorentwurf bis hin zur Inbetriebnahme und Betriebsoptimierung. Frühzeitige Simulationen des thermisch-energetischen Verhaltens sowie rechnergestützte Wirkmodelle zur Bewertung des resultierenden Komforts und der Nutzerakzeptanz sind der Ausgangspunkt innovativer Gebäudesystemlösungen. So entsteht der digitale Gebäudezwilling als virtuelles Abbild in der Planung und im Betrieb.

Das Seminar richtet sich vor allem an Ingenieure, Projektleiter und Führungskräfte zuständig für Forschung und Entwicklung, Innovationsmanagement und Geschäftsfeldentwicklung aus dem Baubereich.

Typ

  • Seminar
Kontakt

Fraunhofer-Gesellschaft - Institut für Bauphysik IBP

Adresse

Fraunhoferstraße 10
Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP
83626 Valley
Deutschland

Im Kalender speichern