beyond EVE
Detailansicht

Das regionale Bikesharing-System „SprottenFlotte“

28.04.2020
Beginn 14:00 Uhr, Ende 15:00 Uhr

Mit „Kommunen im Fokus“ kommen wir dem oft geäußerten Wunsch nach, gelungene Konzepte der Radverkehrsförderung sowie anschauliche Praxisbeispiele aus Kommunen vorzustellen. In diesem Webinar begrüßen wir den Projektkoordinator der „SprottenFlotte“ der KielRegion: Philipp Walter. Er wird uns das kommunale Bikesharing-System als Baustein des Masterplans Mobilität der KielRegion für nachhaltige und klimafreundliche Mobilität vorstellen.

Das Projekt ist im Juli 2019 gestartet und derzeitig in der Pilotphase. Die SprottenFlotte besteht aus 300 konventionellen Rädern, die an über 40 Stationen in Kiel und den Umlandgemeinden ausgeliehen werden können. Die ersten 30 Minuten einer Fahrt sind derzeit kostenfrei, um einen Anreiz für emissionsfreie Nahmobilität zu setzen. Ab 2021 gibt es die Möglichkeit, auch Lastenräder und Pedelecs in das System zu integrieren. Geplant ist außerdem, die SprottenFlotte auf die Städte Eckernförde, Plön, Preetz und den Raum Rendsburg auszuweiten. Gefördert wird das Projekt bis Ende 2020 über das Förderprogramm „Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme“ des BMVI. Bikesharing gehört dort zum Cluster zur Stärkung des Radverkehrs durch digitale Produkte oder Dienstleistungen.

Referent: Philipp Walter, SprottenFlotte, KielRegion

Themen

Typ

  • Web-Event
Kontakt

Deutsches Institut für Urbanistik
E-Mail: difu@difu.de
Telefon: +49 30 39001-0
Fax: +49 30 39001-100

Adresse

Zimmerstraße 13-15
10969 Berlin
Deutschland

Im Kalender speichern