Beyond EVE — More than one network
Detailansicht

Streitfall Parken

26.02.2019
Beginn 13:00 Uhr, Ende 17:30 Uhr

Wie können Kommunen Parkraummanagement kommunikativ begleiten? Wie beeinflusst die Digitalisierung das Parken? Vorstellung der Ergebnisse von zwei aktuellen Forschungsprojekten.

Mit dem Management des ruhenden Verkehrs haben die Städte und Gemeinden ein wirkungsvolles Instrument in der Hand, um Verkehrsabläufe zu ordnen und zielgerichtet zu lenken. Bei der Einführung von Parkgebühren oder dem Rückbau von Parkplätzen erfahren Kommunen jedoch häufig erhebliche Widerstände der Bevölkerung, des Einzelhandels oder lokaler Medien. Sachliche Argumente und eine emotionale Vermittlung der positiven Effekte von Parkraummanagement können zu mehr Akzeptanz führen.

Gleichzeitig verändert die Digitalisierung das Parken. Von der Bezahlung bis zur Überwachung werden zahlreiche Vorgänge digitalisiert. Private Stellplätze können einfach per App gebucht werden. Selbst im öffentlichen Raum werden Verfügbarkeitsprognosen Fahrzeuge künftig zum nächsten Stellplatz lenken. Braucht es angesichts dieser Trends Begleitmaßnahmen, um nicht noch mehr Kfz-Verkehr in die Städte zu lenken? Oder erleichtert die Digitalisierung das Parkraummanagement?

Typ

  • Vortrag
Kontakt

Smart Energy for Europe Platform (SEFEP) gGmbH - Agora Verkehrswende
E-Mail: info@agora-verkehrswende.de
Telefon: +49 30 700 1435-000
Fax: +49 30 700 1435-129

Adresse

Anna-Louisa-Karsch-Str. 2
10178 Berlin
Deutschland

Im Kalender speichern